Lesezeit: 3 Minuten

Lippenstift ist den ganzen Tag über durch Küssen, Reden, Trinken oder Essen einem Härtetest ausgesetzt. Klar, dass sich da die Farbe nach dem Mittagessen nur noch erahnen lässt. Daher schwören echte Make-up-Fans auf Lippenprimer. Nicht nur für die Lippen sondern auch für Lidschatten und Puder gibt es Primer. Damit ist jede Grundlage gemeint, wodurch das Make-up besser haftet. Also ist jede Foundation auch ein Primer.

1Warum Lippen Primer verwenden?

Für einen sinnlichen Mund gelten Lippengrundierungen als Wunderwaffe. Wer träumt nicht von perfekt geschminkten Lippen ohne den Lippenstift mehrmals am Tag neu aufzutragen? Eine Lippengrundierung sollte also folgende Eigenschaften mit sich bringen:

  • Für eine längere Haltbarkeit von Lipgloss oder Lippenstift sorgen
  • Die Lippen pflegen
  • Ihnen mehr Volumen und Feuchtigkeit schenken
  • Nicht mehr so schnell verlaufen in die Lippenfältchen
  • Kleine Fältchen glätten
  • Die Lippen ebenmäßiger aussehen lassen
  • Viele Grundierungen enthalten Anti-Age-Texturen sowie E-Antioxidantien die vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen
  • Sheabutter, Jojoba-Öl, Vitamin E oder Hyaluron sorgen für einen zusätzlichen Pflegeefekt

2Wie wirkt der Lippen-Primer?

Haltbarkeit:

Wie ein dünner Film legt sich der Lippen-Primer über deine Lippen. Er deckt zum einen kleine Fältchen und Unebenheiten ab und zum anderen bietet er als Vorlage für den Lippenstift eine glatte und gleichmäßige Oberfläche. Somit hält der Lippenstift länger und verwischt nicht.

Intensität:

Die Farbe des Lippenstiftes leuchtet intensiver und die Lippen wirken voller, da die natürliche Lippenfarbe nicht mehr durchschimmert. Somit ist ein verführerischer Kussmund garantiert.

Pflege:

Eine positive Nebenwirkung ist, dass in den Produkten pflegende Öle und Vitamine enthalten sind. Diese spenden der sensiblen Lippenhaut viel Feuchtigkeit. Somit haben spröde Lippen keine Chance.

3Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

In den meisten Lip-Base-Grundierungen sind folgende Inhaltsstoffe zu finden:

AQUA, TALC, POLYBUTENE, TRIBEHENIN, POLYACYLADIPATE-2, GLYCERIN, MAGNESIUM ALUMINIUM SILICATE, C11-13 ISOPARAFFIN, STEARIC ACID, CERA ALBA (BEESWAX), GLYCERYL STEARATE, POLYESTER-5, CETYL DIMETHICONE, COPERNICA CERIFERA CERA, CETYL ALCOHOL, PROPYLPARABEN, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL, SQUALANE, PHENOXYETHANOL, ACRYLATES COPOLYMER, POTASSIUM SORBATE, TOCOPHERYL ACETATE, PALMITOYL OLIGOPEPTIDE, VP/HEXADECENE COPOLYMER, AMINOMETHYL PROPANOL, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE) ETHYLHEXYLGLYCERIN, CI 77499 (IRON OXIDES).

4Wie trage ich den Primer auf?

In der Regel sind Lip-Base-Grundierungen cremig und können hautfarben oder transparent sein. Folgendermaßen wird er angewendet:

  • Eine kleine Menge Lip-Base wird mit dem Applikator auf die ungeschminkten und fettfreien Lippen gegeben
  • Die Grundierung wird nun auf den Lippen und den Lippenkonturen mit der Fingerspitze des schwachen Ringfingers verteilt
  • Es sollte nur wenig Lip-Base aufgetragen werden, damit die Farbe des folgenden Lippenstiftes nicht verfälscht wird
  • Jetzt die Base für gut drei Minuten trocknen lassen

Am Ende können die Konturen nachgezogen werden um dann den Lip Gloss oder Lippenstift wie gewohnt aufzutragen.

5Lippen Primer Test

Von Artdeco „Beauty Balm Lip Base“

Sieht aus wie Lipgloss und kann auch als Grundierung für diesen verwendet werden. Ordentlich Feuchtigkeit spenden die Inhaltsstoffe Hyaluronsäure und Collagen und Vitamin A und Maisextrakt pflegt zusätzlich die Lippen. Die Lippenhaut ist durch den Lichtschutzfaktor vor UV-Strahlen geschützt.

Von Yves Rocher „Lip Primer Perfekter Halt“

Dieser Stift ist geruchlos, mattiert jeden Lippenstift und die enthaltenen Bio-Karitébutter lässt die Lippen nicht austrocknen.

Von NYX „Cosmetics Lip Primer“

Wie ein dicker Buntstift sieht dieser Primer aus. Die wachsartige Konsistenz lässt sich leicht auf die Lippen auftragen und gleicht kleine Fältchen aus.

Von Urban Decay „Ultimate Ozone Multipurpose Primer Pencil“

Durch seine cremige Textur lässt der Primer sich ohne Mühe auftragen und verteilen. Die Base ist transparent und geruchlos. Das enthaltene Jojoba-Öl pflegt zusätzlich den Mund.

Von Collistar „Lip-Primer-Lippenstift“

Lässt der Lippenstift sich nicht gleichmäßig verteilen, dann raten wir zu diesem Primer. Dank Hyaluronsäure, Mandelöl, Vitamin E, Sheabutter und Jojoba-Öl glättet er die Oberfläche der Lippen.

6Tipps & Tricks

  • Durch die trockene Heizungsluft sind gerade im Winter die Lippen spröde und rau. Hier ist eine gute Vorbereitung mit einem selbstgemachten Lippenpeeling aus Zucker und Honig sehr wirksam. Die abgestorbenen Hautschuppen werden entfernt und rosige Lippen entstehen. Außerdem bekommt der Lippenstift einen besseren Halt beim Auftragen
  • Ein Primer für das Gesicht kann ebenfalls für die Lippen verwendet werden. Dieser sollte vor dem Make-up aufgetragen werden, damit er gut trocknen kann, bevor die Lippen geschminkt werden
  • Sollen die Lippen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen, dann ist eine Fleece-Maske wie zum Beispiel die Dreamkiss Lip Mask von Starskin eine gute Wahl. Diese Maske versorgt die zarte Haut mit feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen und macht sie voller, weicher und ebenmäßiger. Nach einer Einwirkzeit von 15 Minuten kann danach direkt der Lippenstift aufgetragen werden. Wie ein Primer wirken die Reste der Maske.

7Video zum Thema Lippengrundierung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here