Lesezeit: 4 Minuten

Welche Frau, die sich gerne schminkt kennt dieses Problem nicht? Der sorgfältig aufgetragene Lidschatten wird fleckig oder hält nicht den ganzen Tag. Auf dem Augenlied entstehen mit zunehmendem Alter mehr Lidfalten, welche dem Lidschatten noch mehr Angriffsfläche gibt um sich dort abzusetzen. Um diesem Effekt, dem creasen genannt vorzubeugen oder gar ganz zu verhindern, gibt es die Lidschatten-Grundierung. Lidschatten-Grundierung, im englischen auch Eyeshadow Base genannt, ist die Grundierung des Augenlids zur Vorbereitung für den nachfolgenden Schritt, dem Lidschattenauftrag.

Produkte auf Amazon.de

1Warum wird eine Lidschattengrundierung benötigt?

Damit die Farbpartikel des Lidschattens länger auf dem Lid haftet und sich nicht nach wenigen Stunden in die Lidfalte absetzt, verwendet man Eye Primer (Augengrundierung). Er sorgt für den Gripp, den der Lidschatten braucht und macht das Augenlid gleichmäßig und eben. Zusätzlich wird durch die Lidschattengrundierung die später aufgetragene Lidschattenfarbe leuchtender und intensiver.

Für Kontaktlinsenträgerinnen ist solch eine Base auch ein Vorteil, da sich kleine Partikel nicht lösen können. Außerdem wird ein gerötetes Augenlied mit solch einer Grundierung beruhigt durch das enthaltene Vitamin E und neutralisiert den Farbton des geröteten Augenlids. Bei einer Lidschattenbasis handelt es sich meistens um eine nicht fettende Creme in neutraler Farbe. Er ist meist hautfarbig oder farblos und kann dadurch kleine rote Äderchen auf dem Augenlid super überdecken.

Vor allem Frauen mit öligen Lidern haben die Eyeshadow Base kennen und lieben gelernt. Durch enthaltene Puderbestandteile wird die Lidschatten-Grundierung an das produzierte Hautfett und die Pigmente gebunden und verstärkt somit die Lidschattenhaftung. Ein strahlendes und frisches Augen-Make-up ist das Ergebnis für einen ganzen langen Tag.

2Welche Unterschiede gibt es?

Ob in der Tube, im Tiegel oder im Röhrchen mit integriertem Applikator, Eyeshadow Bases sind in den unterschiedlichsten Variationen möglich. Die hygienischere Nutzung ist natürlich ein Vorteil für die Tube. Denn bei dem Tiegel muss direkt mit dem Finger in das Produkt gegangen werden und Keime können sich dort schneller verteilen. Es ist natürlich eine Typfrage ob es lieber eine Tube oder ein Döschen sein soll. In der Tube ist eine besonders cremige, fast leicht flüssige Konsistenz zu finden und in dem Döschen meist eine leicht pastenhafte, festere.

Im Normalfall sind die Grundierungen beige, gibt es aber auch in farbigen Varianten die manche Lidschattenfarben besonders toll zum Leuchten bringen.

Matte Eyeshadow-Base:

  • Keinerlei Schimmerpartikel sondern matt
  • Eignet sich als Grundlage für matte Lidschatten
  • Kann auch solo getragen werden
  • Meist eine neutrale Farbe, die dem Hautton ähnelt

Schimmernde Eyeshadow-Base:

  • Enthält Schimmerpartikel
  • Eignet sich als Grundlage für Perlmutt-/Metallic-Lidschatten
  • Kann auch als Highlighter verwendet werden
  • Farbspektrum reicht von Champagner bis Roségold

Es gibt Primer für empfindliche Haut mit Lichtschutzfaktor, Aloe Vera, Anti-aging-Wirkstoffen, sowie auch in Bio- und veganer Ausführung.

3Welche Vorbereitung ist dafür nötig?

Das ungeschminkte Lid sollte frei von Fetten und Ölen sein und etwaige Cremerückstände mit einem milden Gesichts- oder Mizellenwasser entfernt werden. Gerade wer zu öligen Lidern neigt, sollte unbedingt auf diesen Schritt achten. Bevor der Primer aufgetragen wird kann das Lid am besten schon einmal großzügig abgepudert werden, damit der Lidschatten später nicht auf der öligen Oberfläche verrutschen kann. Sollte Schweiß das Augen Make up ruinieren, gibt es dafür auch wasserfeste Eyeshadow Primer die man verwenden kann.

4Wie wird die Grundierung angewendet?

 

Den Eye Primer gibt es als Gel, Stift oder in Cremeform. Je nachdem wird also ein Pinsel, ein Flockapplikator oder ganz einfach der Finger benutzt. Das Produkt verschmilzt ideal mit der Haut durch die Körperwärme.

Anleitung:

  • Eine dünne Schicht Lidschattenbasis auf das Augenlid auftragen vom Wimpernansatz bis hoch zu den Augenbrauen
  • Gut trocknen lassen
  • Soll später Smokey Eyes geschminkt oder Eyeliner verwendet werden, dann ist zu empfehlen ein wenig Primer unter dem Auge aufzutragen.

5Vor- und Nachteile einer Grundierung

Vorteile

  • Das verrutschen des Lidschattens in die Lidfalte wird verhindert
  • Unebenheiten auf dem Lid werden ausgeglichen
  • Die Lidschattenfarben kommen besser zu Geltung
  • Ein frisches Augen-Make-up erscheint

Nachteil

  • Ein zusätzlicher Schritt zur Make-up Routine

6Welche Marken nehme ich?

Natürlich gibt es massenweise diverse Marken von einer Lidschattenbasis in Drogerien, Parfümerien oder im Online Shop. Auf jeden Fall sollte darauf geachtet werden, dass der Primer nicht fettig ist. Dann ist die Frage ob es eine neutrale oder farbige Base sein soll. Wird ein weißer Lidschattenprimer benutzt, lässt er einen grellen Lidschatten noch greller erscheinen.

Ein weiteres Kriterium für den Kauf sollte das Auftragen eines Primers sein. Lässt er sich gut auftragen, krümelt oder schmiert das Produkt? Am besten auf dem Handrücken ausprobieren wie die Grundierung sich verhält und dann Entscheiden.

Bei den amerikanischen Beauty-Liebhabern ist Nars eine begehrte Marke, welche auch hochwertige Produkte herstellt. Das Problem daran ist, dass diese in Deutschland nur schwer erhältlich sind. In Deutschland sehr beliebt sind die Produkte der Marke Artdeco. Diese ist auf jeden Fall auch in Parfümerien und Online Shops erhältlich. Weitere beliebte Marken die hoch im Kurs stehen sind:

NYX
Manhatten
Catrice
Urban Decay
Zoeva
Essence
Malu Wilz
Alverde

7Produkte im Testvergleich

Die Eyeshadow Base gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen. Im günstigen Drogeriesortiment ebenso wie auch im High End Bereich. Die besten Lidschattengrundierungen wurden verglichen und heraus kamen Durchschnittsnoten mit folgenden Ergebnissen.

Note gut:

Lavera, L´Oréal Paris, Wundertape, Magicstripes

Note befriedigend:

Manhattan, JAFRA, La Rosa

Note ausreichend:

Maybelline

8Tipps & Tricks

Keinen Eyeshadow Base zur Hand:

  • Einfach einen Cremelidschatten nehmen der auf der Haut antrocknet
  • Im Notfall kann auch ein Concealer Ersatz bieten
  • Ein klein wenig Nivea oder bebe Creme auftragen

Lippen Primer:

  • Den Eyeshadow Base unter dem Lippenstift aufgetragen verhindert das Ausfransen der Lippenfarbe und verlängert die Haltbarkeit

Hilfe, die Eyeshadow Base ist eingetrocknet:

  • Einfach zwei-drei Tropfen Glycerin (Apotheke) in der Dose unterrühren und die Base wird wieder cremig

Lidschatten noch haltbarer machen:

  • Lidschatten-Base und Concealer müssen absolut trocken sein bevor weiter geschminkt wird
  • Ein Hauch Gesichtspuder am Ende verlängert die Haltbarkeit ebenso

9Do It Yourself

Hier zwei verschiedene Anleitungen zum selber machen einer Eyeshadow Base.

Rezept Nr. 1:

  • 1/3 flüssig Make Up in ein Tiegel füllen
  • 2/3 augenverträgliche Creme dazu vermischen
  • Beim Wunsch einer farbigen Base einfach Pigmente oder zerbröselten Lidschatten dazu fügen

Rezept Nr. 2:

  • Bodylotion und Fondation 1:1 vermischen
  • Mit einem Wattestäbchen (ohne Watte) gut umrühren
  • Beides in einen Tiegel füllen

10Video zum Thema DIY Eyeshadow Base

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here